Pipeline ETL 176 Fockbek-Ellund

Projektbeschreibung:
Neubau der Erdgastransportleitung ETL 176 von der Molchstation in Fockbek (nahe Rendsburg) zur Verdichterstation in Ellund (Dänische Grenze)
Ort:
Schleswig-Holstein
Leistungsumfang:
- Verlegung von ca. 63,5 km Erdgasleitung DN 900, PN 84, nahezu komplett parallel zur bestehenden Gasunie Pipeline Nr. 9200 DEUDAN
- Erweiterung der bestehenden Molch- und Einbindestation Fockbek sowie der Schieberstationen in Kropp, Jübek und Wanderup
- Einbindung in das bestehende Netz ETL 9200 DEUDAN
Besonderheiten:
- Kreuzung von insgesamt 24 Kreis-, Landes- und Bundesstraßen
- Kreuzung von 3 Eisenbahnlinien im Bohrpressverfahren (Medienrohrpresung)
- 2 Flusskreuzungen in FFH-Gebieten mit dem HDD-Verfahren (Bollingstedter Au über ca. 530 m und Treene über ca. 620 m)
- offene Kreuzung des Flusses Sorge (Dükerlänge 54 m, Nassverlegung)
- Verlegung in Moorgebieten (FFH-Gebiete Fockbeker Moor und Kalkquellmoor)
- Kreuzung von Fremdleitungen
Ausführungszeitraum:
März 2014 - August 2015
Auftragnehmer:
PPS, Geschäftsbereich Pipeline- und Anlagenbau
Ausführung in Arbeitsgemeinschaft
Telefon:
+49 341 355719-0
Kunde:
Gasunie Deutschland Transport Services GmbH